Ich bin wohl ein…

… schlechter Kraftfahrer, denn ich habe kein Wabcothyl dabei. Ein guter hat sowas immer mit, musste ich mir heute sagen lassen, als ich wegen eines eingefrorenen Ventils die Werkstatt anrief. Die Sache ist noch nicht abgeschlossen, denn ich stehe inzwischen wieder unter dem Chassis, die Bremsen lösen nicht und ich muss noch eine Runde nach Hamburg machen. Inzwischen ist ein Mechaniker mit Föhn, Brenner und Wabcothyl unterwegs zu mir, bin gespannt, ob der wenigstens aussieht wie Franz Meersdonk ;).


Ein Kommentar

  1. highwayfloh sagt am 04. 02. 2014 um 21:27

    Kannste doch locker Kontern:

    Eine schlechte Firma / schlechter Cheffe ist, wer an den automatischen Wasserabscheidern spart bzw. die Filter der Lufttrockner nicht regelmäßig wartet!

    Kommt ja glatt noch soweit, dass wir Kraftfahrer auch noch die Wartung aus eigener Tasche zahlen sollen, wenns nach manchen Firmen / Chefs geht… .

    Sind ja schließlich „wir“ Kraftfahrer, weswegen die Kisten „verschleissen“ …

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.