Fröhliche Bastelstunde – 220V im MAN TGX

220V im LKW sind für mich ein Muss. Der Spannungswandler findet im MAN bequem hinter dem Beifahrersitz Platz, von da geht es dann mit 220V auf meinen Drucker, mit dem ich meine Aufträge und Frachtbriefe ausdrucke.

Das Kabel lässt sich gut in dem ohnehin vorhandenen Kabelkanal zum Sicherungskasten führen. Dazu müssen die beiden Plastikteile des Trittbretts demontiert werden.

20130726_162801 20130726_162805

Im Fußraum befindet sich am Ende des Kanals ein Loch, durch dass sich das Kabel bequem nach oben in den Sicherungskasten schieben lässt.

In dem geöffneten Sicherungskasten befindet sich in Kniehöhe eine Querstrebe, die ein wenig beim Herausdrehen der Anschlussplatte stört, also demontieren wir sie einfach.

20130726_162713

Das Panel oben mit den Sicherungen und Relais wird durch 2 Schrauben auf der rechten Seite fixiert.

schraube

Die untere Schraube hier im Bild. Es ist ein passender Torx im Bordwerkzeug. Nicht fallen lassen, sonst geht das Gefummel unten im Dunkel los ;).

Wenn das Panel herausgedreht ist, könnt Ihr die Anschlüsse sehen. Der Pluspol wird an der Anschlussplatte links montiert. Dort ist normalerweise noch ein Gewindestab frei, Ihr braucht also eine selbstsichernde Mutter M6, dann könnt Ihr dort auflegen. Hier sieht man auch den Sicherungshalter links im Bild.

auflageplus

Den Minuspol greifen wir an der Rückwand des Sicherungskastens ab, dort laufen etliche Kabel auf 2 Gewindestäbe. Vorsichtig die Mutter lösen, Kabelschuh drüber und wieder richtig festziehen. Nicht vergessen, das Stück Schlauch wieder überzustülpen!

20130726_161820

Danach das Panel wieder reindrehen, die beiden Schrauben wieder setzen, den fliegenden Sicherungshalter bestücken und den Querträger wieder einschrauben. Nun noch den Sicherungskasten schliessen und fertig ist die Laube.

Bitte ordentliche Kabelschuhe verwenden, keine Parasiten (Stromdiebe) und das Ganze auch vernünftig absichern. 2m Kabel 2×2,5mm² + Sicherungshalter kosten 7,95 bei Europart, das bringt keinen an den Rand des finanziellen Zusammenbruchs und verhindert im Zweifelsfalle Fahrzeugbrände.


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.