Archiv von 'Dezember, 2012'

Hihi..wie wahr..

beweis

via Google+

Ich wünsche..

..allen meinen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Glück, Gesundheit, einen sicheren Arbeitsplatz und viel Zeit mit Euren Lieben soll Euch das neue Jahr bringen.

Wir werden alle steinreich!

Und zwar schon ab Januar des nächsten Jahres, denn die Bundesregierung hat die Spesensätze angepasst. Der reduzierte Spesensatz von 6 € fällt weg, es gibt künftig für einen Tag mit Abwesenheit zwischen 8 und 24 Stunden 12 €.

Die einzigen, die davon wohl profitieren werden, sind die Nahverkehrskutscher, die in den meisten Fällen sowieso keine Spesen vom Arbeitgeber ausgezahlt bekommen und sich diese mit ordentlich Verlust über die Steuer wiederholen müssen. Der Spitzensatz von 24 € für Abwesenheit über 24 Stunden wurde nicht erhöht. Somit wird sich im Fernverkehr nichts ändern.

Gibt es eigentlich irgendwo noch so eine Regierung, die dermassen konsequent an den Bedürfnissen ihrer Bevölkerung vorbei beschliesst?

Die KM-Pauschale für An- und Abfahrt zum, Arbeitsplatz wurde ebenfalls erhöht auf 30 ct/km, wenigstens bleibt da auch für uns Fernverkehrsfahrer etwas hängen, aber nicht alles auf einmal versaufen, ja?

Link:

Danke für den Hinweis, Daniela.

Immer wieder dabei sein..

.., die nächste Runde rückwärts..“Trööööt Tröööt“. Auf Wunsch eines Kommentators jetzt noch einmal die Fahrt über die Abkürzung zum und vom Leerlager zum Checkgate.

Ich nehme Euch mal mit..

..durch den Bummelkai. Eigentlich wollte ich nur meine Kamera testen, aber letztendlich gefiel mir das Video dann doch so gut, dass ich es hochgeladen habe. Damit ist mein Limit für diesen Monat dann erreicht und es gibt nur noch GPRS ;).

 

Die nächsten Videos in der Qualität gibt es nur noch von zuhause. Aber ein frappierender Unterschied zu den alten ist das schon. Und ja, ich klinge wie ein Fischkopp.

Die tolle Collecte II

Heute kam Antwort auf meine aAnfrage vom BAG.

Sehr geehrter Herr ,

vielen Dank für Ihre E-Mailanfrage vom 29. November 2012.

Auf der Bundesautobahn A 253 besteht zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Wilhelmsburg-Süd und dem Anschluss Hamburg-Wilhelmsburg-Süd (Übergang von der A 253 zur B4/B75) Mautpflicht.

Dieser Streckenabschnitt ist in die Mauttabelle, abrufbar unter www.mauttabelle.de, aufgenommen, die alle mautpflichtigen Streckenabschnitte von Bundesautobahnen und Bundesstraßen enthält.

Der Abschnitt hat eine Länge von 0,2 Kilometern. Daraus errechnet sich z. B. bei einem mautpflichtigen Fahrzeug mit mehr als drei Achsen und der Schadstoffklasse Euro 5 (Mautsatz je km: 15,5 Cent) eine Mautgebühr in Höhe von 0,03 Euro. Der Mautbetrag von 0,03 Euro wird folglich beim Befahren des Abschnittes über das Fahrzeuggerät automatisch abgebucht.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Information geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Ist also alles rechtens. Über den Sinn kann sich allerdings wohl streiten. Genau genommen befahre ich ja nicht die Autobahn oder B75, sondern nur den Beschleunigungsstreifen, der auf dem nicht mautpflichtigen Teil endet.