Let me see you stripped..

.. down to the bone..

Mein EasyPad wurde beim Laden immer unglaublich warm auf der Rückseite und der Ladevorgang an sich dauerte auch gefühlt immer länger. Gestern dann der Super-GAU, es lud gar nicht mehr, bzw. nur noch, wenn der Stecker in einer bestimmten Richtung gedrückt wurde.

Heute habe ich das Pad dann geöffnet, um nach dem Rechten zu sehen. 4 kleine Schrauben im Rahmen sind zu lösen, dann kann man mit einer Scheckkarte vorsichtig den hinteren Deckel aus dem Metallrahmen schnappen.

Die Platine ist mit 3 Schrauben befestigt, auch so kleine Dinger wie im Rahmen. Um sie hochklappen zu können, muss man den Stecker vom Touchscreen abziehen, dazu ist ganz vorsichtig der Klebestreifen zu lösen, dann kommt der Stecker fast von alleine mit.

Der Fehler war übrigens schnell gefunden, ich hatte ja erst die Mini-Buchse im Verdacht, dass sie „ausgeschlagen“ ist, dem war aber nicht so. Die Buchse war kalt gelötet, bzw. mit zuwenig Zinn gebacken, das erklärt die Wärmeentwicklung. Inzwischen hatte sie sich an 2 Kontakten gelöst, so dass ich sie mit dem Feinlötkolben und 0,5er Zinn eben nachgelötet habe. Nun lädt das Pad wieder einwandfrei.

Der Zusammenbau war einfach, den Stecker vom Touchscreen wieder aufstecken und verkleben, die Platine festschrauben, Rückseite einschnappen und die Schräubchen wieder in den Rahmen drehen.


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.