Endlich ein festes..

Auto. Gestern bin ich in den Actros eingezogen. Hab mich heute Morgen auf dem Weg vom Bett zum Beifahrersitz fast verlaufen in dem Ding. Der Scania saß ja eher wie angegossen.

Hier lässt es sich aushalten, die Bude ist komfortabel eingerichtet und die Fahrerassistenz-Systeme sind seit meinem letzten Abenteuer mit sonem Sternenträger deutlich überarbeitet worden. Jetzt bin ich schon halb unten in Stuttgart, dort auf der Alb Morgen abladen und dann in Kornwestheim durchtauschen.


7 Kommentare

  1. Sven sagt am 08. 10. 2012 um 22:58

    Na dann viel Spaß mit deinem neuem Spielzeug!Wie ich erkennen kann ,hast du ja auch die Abstandsreglung mit an Bord!Besonders dieses Teil wirst du nie mehr missen wollen.Leider hat mein Volvo dieses Teil ja nicht!

    actro Antwort vom Oktober 10th, 2012 21:17:

    Ja..sehr angenehm. Bin heute Kolonne gefahren mit einem Kollegen und hab mich elektronisch „angedeichselt“ 😉 Faulheit Galore \o/

    Kommentar

  2. Uli sagt am 10. 10. 2012 um 12:58

    Na dann passt jetzt ja auch der Nickname wieder… biste eigentlich noch im IRC irgendwo vertreten seit es kein #UF mehr gibt?

    actro Antwort vom Oktober 10th, 2012 21:20:

    Wenn überhaupt, dann selten im Freenode-Netz im #kochstudio. Mein Bouncer idlet da auf jeden Fall rum. Man trifft mich aber eher auf Facebook oder Google+.

    Kommentar

  3. Matthias K sagt am 11. 10. 2012 um 07:32

    Schickes Auto! Dann wünsche dir damit gute Fahrt!

    Kommentar

  4. maik sagt am 14. 10. 2012 um 11:31

    Dann wünsche ich Dir eine gute Fahrt und lasse die Bullen in Ruhe. Obwohl: Mit den Fernscheinwerfern siehst Du die ja schon lange vorher 😉 .

    Fährst Du jetzt wieder öfter in den Süden oder war das nur eine Ausnahme?

    actro Antwort vom Oktober 14th, 2012 12:57:

    Beständig ist bei uns ja nur die Änderung, aber so wie das aussieht, bleibe ich im Fernverkehr. Vielleicht schaffen wir es ja doch mal auf ein Käffchen..

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.