Am Mittwoch

dem 18.1. 2012 wird diese Webseite nicht erreichbar sein.

Dies geschieht aus Protest gegen die zunehmende Zensur des Internets durch Handelsabkommen oder Gesetze, die aufgrund massiver Lobbyarbeit der Industrie beschlossen werden.

Sollte dieser Trend anhalten, wird das dramatische Auswirkungen auf das Internet haben.

Webseiten wie diese hier vom Netz zu nehmen, gewährt einen Blick darauf, wie die Zukunft aussehen könnte, wenn diese “Handelsabkommen” und Gesetze in Kraft treten.

Die so erschaffene Infrastruktur wird über kurz oder lang zur Unterdrückung politischer Meinungen verwendet und das Internet, wie wir es kennen, wird aufhören zu existieren.

 

Weiterführende Links:

Opalkatze: Prof. Hören über SOPA

Damax: 18. Januar

Wikipedia: SOPA

Wikipedia: ACTA


3 Kommentare

  1. Alexander Haack sagt am 15. 01. 2012 um 16:39

    Ich hoffe du meinst das nicht wirklich ernst. Wenn doch… ich glaube das hat den charakter von „Wenn wir eine Woche lang alle mal nicht Tanken, wird das der Öl-Industrie die Augen öffnen und alles wird gut!“. Ganz ehrlich, weder der durchschnittliche Leser hier noch du werden irgendwas an diesen Gesetzen ändern können. Da müsste schon Facebook oder Google solche Aktionen bringen damit es auch wirklich auffällt. Wenn dieser schöne Blog hier verschwindet juckt das – einfach gesagt – niemanden „da oben“.
    Es würde nur die treuen Leser jucken die damit einen Blog verlieren in dem NICHT immer nur auf alles und jeden geschimpft wird (außer es gibt einen VERNÜNTIGEN Grund dafür) sondern einfach der normale Alltag wiedergegeben wird.

    actro Antwort vom Januar 15th, 2012 16:46:

    Oh, viele „große“ Unternehmen werden ebenfalls am 18. ihre Seiten abschalten, ich mache das nicht alleine. Es soll einen Eindruck vermitteln, wie das Internet aussehen kann, wenn wir nicht versuchen, diese Lobbyarbeit zu unterbinden. Scheinbar ist das noch nicht genug bei den Usern angekommen, was da vor sich geht..

    Kommentar

  2. truckstop24net sagt am 15. 01. 2012 um 17:18

    Hast Du Dir schonmal überlegt was passiert, wenn die Industrie/Politik am 18. erkennt, wie schön das Internet ohne Blogs und Co ist? Dann geht der Schuss nämlich gewaltig nach hinten los!

    Ich halte das auch für eine Aktion, die ausser Selbstkastration nichts bringt. 😉

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.