Weihdingends..

Es gibt viele, die heute und bestimmt auch noch morgen Weihnachtsgrüße raushauen und euch allen besinnliche Feiertage und den üblichen Kram wünschen. Ich mache das nicht, ich wünsche euch eher etwas anderes:

Ich wünsche euch, dass ihr eure Mitmenschen immer respektvoll und liebevoll behandelt, wenn sie es verdient haben. Ich wünsche euch immer die Ruhe – auch zum Nachdenken -, die ihr braucht, nicht nur zur Jahresendzeit. Ich wünsche euch immer die Kraft zu vergeben, wenn es angebracht ist. Und ich wünsche euch, dass ihr eure Zeit auf dieser Welt reflektiert nutzt und nicht nur einmal im Jahr anfangt zu reflektieren.


3 Kommentare

  1. Stänkersack sagt am 24. 12. 2011 um 14:35

    Also ich nutze die tage weder zum Feiern, noch zum Reflektieren – ich nutze sie einfach nur zur Erholung, denn die letzten Tage waren echt stressig und nervenraubend. Dir auch ein paar ruhige Tage gewünscht. 😉

    Kommentar

  2. Helli sagt am 24. 12. 2011 um 15:46

    Danke für diesen tollen Gruss. Ich bin so beeindruckt, das ich das spontan nicht in Worte fassen kann. Ich drück Dich *knuddel*

    Kommentar

  3. Strassenpiratin sagt am 24. 12. 2011 um 23:03

    Das hast du mal wieder schön gesagt. Dem ist fast nichts hinzuzufügen. Auch wenn ich heute unzählige Male „Frohe Weihnachten“ gewünscht hab und das mehrsprachig und unter hinzunahme von Händen und Füßen 😉
    Ich drück dich!
    Die Piri

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.