Gefahrguthelfer

Eine sehr praktische App für Android, gerade in unserer Berufsgruppe, wo wir ja öfter mit Gefahrgut in Kontakt kommen oder auch für die Feuerwehr sicherlich brauchbar. Davon mal ab, dass diese App jedermans Neugierde in Sekunden befriedigt, wenn er die Zahlen nicht kennt ;).

Mal als praktisches Beispiel:

Dieser Tanker ist auf der Autobahn unterwegs und trägt auf seiner Gefahrgut-Tafel die Ziffern 22 in der oberen und 1977 in der unteren Reihe.

Die 22 bedeutet 2 für flüssig und durch die Wiederholung eine besondere Gefahr. Aber was steckt hinter der 1977?

Gefahrguthelfer aufgerufen

1977 in die Suche getippt

Ah, Stickstoff. Der Gefahrguthelfer verrät uns , dass die „besondere Gefahr“ hier in der Tiefkühlung liegt, welche Tunnels der Transport benutzen darf und auch eine ERI-Card für den Fall eines Unglücks ist dabei.

Praktisch ist das, alles in einer App statt in diversen Handbüchern und Ordnern.


4 Kommentare

  1. trucker sagt am 06. 10. 2011 um 13:47

    Ist eig. sehr hilfreich, weil die Zahlen ja sehr kompliziert sind!

    Kommentar

  2. Björn sagt am 07. 10. 2011 um 15:11

    Gute App, gibts die auch für den Apfel? 😉

    Kommentar

  3. Alexander sagt am 11. 10. 2011 um 17:21

    Hab diese App auch auf meinem Handy, auch wenn ich kein Gefahrgut-Trucker bin. Da ich allerdings ehrenamtlich im Rettungsdienst bzw. Katastrophenschutz tätig bin, schadet es nicht, ein Nachschlagewerk über Kemler-Zahlen, etc. dabei zu haben, denn nicht immer ist die Feuerwehr zuerst am Unfallort und kann uns dann schon mal vorwarnen.

    Kommentar

  4. Strassenpiratin sagt am 21. 10. 2011 um 22:13

    find ich ne supergute Sache….
    blöd nur wenn man kein Andriod hat 😉

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.