Nackt, wie Dachau sie schuf..

..so steht sie hier. Geputzt bis in den letzten Winkel, alles raus, was sie einst ausmachte, was einem das Gefühl gab, zu hause zu sein.. Fabrikhallenflair vom feinsten.
Morgen werde ich ihr noch eine Handwäsche verpassen, so geht sie mir auf keinen Fall an den Händler zurück..
*soifz*












So geht ein schöner Abschnitt meines Lebens einem traurigen Ende entgegen..


4 Kommentare

  1. ednong sagt am 29. 05. 2011 um 23:27

    Viel Erfolg bei deiner Stellensuche.

    actro Antwort vom Mai 30th, 2011 20:11:

    Danke..

    Kommentar

  2. linuxnetzer sagt am 31. 05. 2011 um 20:39

    Da schaut man mal ne weile nicht vorbei und dann sowas!
    wegen meines alten 2ers (der nicht mehr zum einsatz kommt) hab ich dieses blog romantisch motiviert immer gern gelesen.
    alles gute und halt uns auf dem laufenden!
    gruß, linuxnetzer
    auf dass es bald wieder berichte von der (daten)autobahn geben möge…

    Kommentar

  3. highwayfloh sagt am 01. 06. 2011 um 10:46

    Dir mal die Schulter klopfe …

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.