Archiv von 'April, 2011'

Spassig

Heute morgen zusammen mit Björn bei VW in Hannover abgeladen. Mal abgesehen vom Spaß, den wir bei der Anmeldung hatten, war auch das Abladen selber ziemlich abenteuerlich. Die Jungs haben die Dosen mit 2 Staplern auf den Parkplatz gestellt, nachdem sie sich am ursprünglichen Standort erst einmal festgefahren haben.





Für Notfälle stand aber ein kleiner Kran bwereit.





Schade, dass ich nicht filmen konnte, wie der Kleine da Klimmzüge an der Büchse macht, aber zumindest den Abladevorgang mit 2 Staplern hab ich im Kasten..




Während ich das hier blogge, warte ich am Bummelkai auf die Freistellung und die ATA für den brandeiligen Container nach Radevormwald :/

Gottseidank..

..war es wirklich nur ein Warnschuss. Heute beim Internisten gewesen zum Belastungs-EKG und Echo. Ultraschall zeigte keine Auffälligkeiten am Herz und auch der Bauchraum ist soweit in Ordnung. Es besteht immer die Gefahr, dass Organe in Mitleidenschaft gezogen werden bei zu hohem Blutdruck.
Eine Herzkatheter-Untersuchung hat der Internist abgelehnt, das Risiko steht in keinem Verhältnis zu den zu erwartenden Erkenntnissen. Er war der Meinung, das wäre wohl vom Kopf her ausgelöst worden durch den Stress.

Das Belastungs-EKG war sehr anstrengend für mich und der anschließende Spaziergang nach Hause auch. Trotzdem hab ich das gemacht, ich brauche mehr Bewegung, mehr Kondition. Das ewig eingepferchte Sitzen über Stunden, was unser Job so zwangsweise mit sich bringt, ist nicht gut. Ich werde mir eine Sportart suchen, die ich auch unterwegs ausüben kann und zumindest erstmal sehen, dass ich längere Fußwege habe.

Montag noch einmal zum Hausarzt und schauen, was er zu den Ergebnissen sagt. Mein Blutdruck ist jetzt scheinbar gut eingestellt, bis auf ein paar leichte Ausreißer liegt er im grünen Bereich. Wenn alles gut geht, steige ich dann nächsten Sonntag wieder auf.
Ich gebs ja schon fast ungerne zu, aber die Ruhe und das Seele baumeln lassen hat mir die vergangene Woche sehr gut getan. Ich werde es auf jeden Fall auf der Arbeit ruhig angehen lassen und halt etwas langsamer machen, denke aber , daß die Dispo sich darauf einstellen kann.