Österreichische Milchmädchenrechnung.

Wer findet den Fehler? Und wo lagen die nochmal in der Pisa-Studie? :mrgreen:


5 Kommentare

  1. maik sagt am 15. 03. 2011 um 20:28

    Zwischen 1/3 und 50% fehlt noch ein wenig.

    Kommentar

  2. Sandra sagt am 15. 03. 2011 um 21:39

    und entweder hat man weniger verkehr oder mehr volumen aber nicht beides zugleich

    Kommentar

  3. Der Lüder sagt am 16. 03. 2011 um 11:06

    mh, schöne Meiungsmache für (geistig) Arme…
    Aber Österreich lag doch vor Schland in der PISA-Studie. Sollte man sich da jetzt Sorgen machen?

    Kommentar

  4. DisastersMaster sagt am 16. 03. 2011 um 22:34

    Nun ja, zumindest das Bild ist rein rechnerisch an sich nicht falsch.
    Wenn einer von diesen Wunderhängern 50% mehr Volumen hat, als ein gewöhnlicher Anhänger, dann ersetzen, rein rechnerisch und vom Volumen her, 2 Wunderhänger insgesamt 3 von den normalen Anhängern.
    Bullshit sind natürlich die reißerischen Zahlen darunter. Aber hey! Das waren MArketing Heinis. Von denen erwartet man ohnehin nix 😉

    Kommentar

  5. Lukas Vettiger sagt am 18. 03. 2011 um 15:01

    So optimiert sieht das für mich aber nicht aus bei der Schieflage dieses LKW. Sieht aus als würde der Wunderhänger gleich umkippen 🙂

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.