Bauschig

Heute bei Menck in Kaltenkirchen eine Winch geladen und zu Wallmann nach Hamburg gefahren. Als wir die geholt haben, waren sie mit Sperrholzplatten gedeckelt und verkleidet, diesmal wurden Hauben übergestülpt. Sieht zwar schick aus, aber da besteht durchaus noch Nachbesserungsbedarf.
Die Jungs bei Menck wollten und so losfahren lassen, ich hab dann darauf bestanden, die Hauben unten am Container zu verzurren. Zu recht, wie man auf dem Bild und im Video sehen kann.


Wir sind aufgrund eines langen Staus über die B4 rein gefahren, das war schon teilweise kribbelig eng mit der bauschigen Plane. Auch oben ist die fast einen halben Meter hoch gekommen, weil die Container quasi nur aus einem 20′ HC – Rahmen mit der Winch drin bestehen. Zur Auslösung der Höhenkontrolle fehlten nicht mehr viele Zentimeter..


2 Kommentare

  1. Björn sagt am 24. 03. 2011 um 22:06

    Hat die Ladung von innen gegen die Plane gedrückt? Wenn das so ist, hättet ihr meines Wissens nach Überbreitenschilder und eine Genehmigung benötigt, denn auf dem oberen Bild sieht das schon nach mind. 10 – 15cm nach jeder Seite aus.

    Kommentar

  2. actro sagt am 25. 03. 2011 um 07:04

    Nein. Die Ladung konnte nicht gegen die Plane drücken, weil die Winden innerhalb des Rahmens fest angebracht sind. Die Planen bauschen durch den Sog. Der Fahrtwind zieht sie so hoch, dass er ungehindert unter die Plane pusten kann, Mit 10-15cm kommste auch nicht aus, am Ende waren die Bänder so ausgeleiert, das waren schon eher 40-50 cm 😉

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.