Morgen früh..

..ist auspennen angesagt. Wir sind gerade eben in Greding auf den Kundenparkplatz eines Reebok-Outlet-Store gerollt. Abgefahren in Unterschleißheim sind wir um 16.30 h rum und wollten nur auf den ersten Parkplatz an der A9, weil es so geschneit hat, dass wir uns nicht sicher waren, ob wir dort aus dem Gewerbegebiet morgens wieder weg kommen. Geärgert über diese Entscheidung haben wir uns dann kurz nach der Auffahrt auf die A92. In 4,5 h haben wir ganze 100 km geschafft :/ . Heute Nacht sollen hier -14° werden und der Ostwind soll den bis in die 2. Nachthälfte fallenden Schnee noch ordentlich verwehen.

Unterschleißheim

Unterschleißheim


Unterschleißheim

Unterschleißheim


A9 bei München

A9 bei München


A9 bei München

A9 bei München



Das zog sich so durch bis Holledau. In Gegenrichtung waren die Tausend Hilflosen Wichtel abendfüllend damit beschäftigt, einzelne LKW die Steigung hoch zu ziehen. Das Rote Kreuz kümmerte sich indessen aufopfernd um die Wartenden.
Und nun werde ich mich gepflegt zur Ruhe begeben, wir haben ja keinen Parkplatz gefunden und ich musste deswegen leicht meine Schichtzeit überreissen, bin seit um 5.00 h heute morgen zugange und dementsprechend auch ein wenig müde..


2 Kommentare

  1. maik sagt am 02. 12. 2010 um 21:09

    Komisch. In Italien hat es nur geregnet. Also zumindest in der Po – Ebene 🙂

    Kommentar

  2. Spacefalcon sagt am 03. 12. 2010 um 00:28

    Hmm, maik, wann warst Du doch gleich wieder in der Gegend?

    *grummel

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.