Es kam..

..wie es kommen musste. Der freundliche Schneepflugfahrer hat seinen Haufen 10cm vor meiner Stoßstange hingeschoben, ich musste also nur wenig buddeln. Die Räder waren frei, da ich ja gestern Abend noch vorgepickert und gepökelt hatte und so befand ich mich innerhalb weniger Minuten auf dem Weg zur Autobahn. Ganze 70m weit bin ich gekommen, dann war Schluss. Die Ausfahrt war durch schlafende Kollegen blockiert. 1,5 h habe ich noch gewartet, bis die Polizei den Knoten gepult hatte.
Freudig bin ich endlich auf die A9 zurück, nur um 200m hinter dem Ende des Beschelunigungsstreifens erneut zum Halten zu kommen. 5km Stau wegen Bergungsarbeiten.
Die A14 war dann endlich frei und es kam nur noch eine kleine Umfahrung eines Staus wegen Unfall am Anfang der B71 dazu, danach hatte ich endlich freie Fahrt..
Nun stehe ich kurz vor Lüneburg und mache meine 45er..


4 Kommentare

  1. Alice sagt am 17. 12. 2010 um 10:43

    Ich kam heut nicht einmal zur Uni. Auf der wichtigsten Kreuzung in Essen, wo jede Straßenbahn durch muss, stand ’n Laster quer. Die Hauptstraßen hier sind auch immer noch nicht geräumt, und so langsam gehen den Geschäften auch die Lebensmittel aus (insbesondere Frischmilch!), weil die Laster nicht mehr durchkommen.

    Zum Kotzen. Die Sparmaßnahmen, nicht der Schnee. Den find ich immer noch cool.

    Kommentar

  2. ela sagt am 22. 12. 2010 um 16:59

    wie beschäftigst du dich denn eigentlich, wenn du immer so lang im stau stehst? ich stell mir das unglaublich fad vor…

    actro Antwort vom Dezember 22nd, 2010 18:25:

    Och..Ich bin eine Leseratte. Ohne 2-3 dicke Wälzer gehe ich gar nicht auf Tour. Ansonsten wird im Stand auch schon mal die Glotze angemacht, wenn ich rolle, stelle ich sie ab, sonst bin ich zu sehr abgelenkt. Noja, und ansonsten tue ich halt, was andere so auch tun, essen, Kaffee aufsetzen und telefonieren..

    ela Antwort vom Januar 3rd, 2011 15:57:

    @actro,

    so wie man sich das eben vorstellt 🙂 ich wollte dir nur mal ausdrücken, dass ich sehr viel respekt vor deinem berufsbild habe. da ich eher zu den ungeduldigen menschen zähle wäre das ja nix für mich.

    und sehr coole idee einen blog aus deinem beruf zu machen!

    mach weiter so!

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.