Ach ja..

..,auch der schönste Urlaub geht einmal zu ende *soifz*. Morgen am frühen Abend ziehe ich wieder ins Hotel „Bei Emma“ und um 3.00 h rum am Montag morgen mache ich mich dann auf den Weg nach Braunschweig. Anschlußtour geht dann nach Kiel, wenn da nichts zwischen kommt.

Nach 2 Wochen zu Hause freue ich mich aber schon ein wenig auf die Arbeit 😉


4 Kommentare

  1. Spacefalcon sagt am 05. 10. 2010 um 00:45

    Ich muß gestehen, die Dosen aus Braunschweig mag ich 😉

    Kommentar

  2. actro sagt am 05. 10. 2010 um 22:03

    Die wohl eher weniger, die waren voller Schellen, Schappeln und Rohrverbindern 😉

    Kommentar

  3. Spacefalcon sagt am 05. 10. 2010 um 23:35

    Neee, rot, schwarz, oder orange sollten sie schon sein 🙂

    Kommentar

  4. DisasterMaster sagt am 08. 10. 2010 um 16:58

    „[..] Nach 2 Wochen zu Hause freue ich mich aber schon ein wenig auf die Arbeit ;)“
    Bist du krank oder einfach nur verheiratet? 😉

    Ich muss sagen, nach 6 Monaten Monsterprojekten, Eskalationen und 45-bis-50-Stunden-Wochen freue ich mich erst mal auf meinen Urlaub.
    Und danach freue ich mich darauf, dass ich bis Ende November jede zweite Woche ne Woche Urlaub machen werde.
    Und Weihnachten ist eh nix los.
    Das wird ein Leben wie im Paradies… Sämtliche Projekte habe ich bereits abgesagt.
    Urlaub – Arbeiten – Urlaub. 6 Wochen lang. Und in den Urlaubsunterbrechungen werde ich meinen Nachfolger einarbeiten.
    Das Leben stinkt (ist nen Film von Mel Brooks) zwar, aber manchmal gibt es Gründe, es zu mögen.
    Und unter uns gesagt: Scheiße kann sooo schlecht nicht sein – Millionen von Fliegen schwören drauf 😉

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.