Stromaufnahme Heimserver

Ich habe jetzt einige Messwerte beisammen, die ich auswerten kann. Eine kurze, vorläufige Auswertung von 500 Messwerten habe ich eben mal grafisch aufbereitet. Die endgültige Auswertung muss ich auf meinem Desktop machen, der Laptop ist eindeutig zu klein dafür 😉

Gemessen wurde mit einem Benning MM-11, erfasst mit der dazugehörigen Software. Zur Auswertung herangezogen wurden 50 Messungen/h.

Inzwischen hängt das ganze Zeugs an einem gemeinsamen Netzteil, gemessen wurde an der Sekundärseite während eines „Normalgebrauchs“, sprich: Beide Festplatten wurden per NFS auf dem Laptop und meinem Desktop eingehängt. 4 Rechner im Netz griffen auf den BIND9 zu, einige Downloads von außerhalb fanden statt und es wurden Dateien abgelegt und von dort kopiert, halt alles, was an einem normalen Tag auf dem Server so stattfinden kann.

Leider habe ich keine Vergleichswerte von der NSLU2, aber im großen und ganzen bin ich mit dem Verbrauch mehr als zufrieden, vor allem bei dem Geschwindigkeitsvorteil, den die Dockingstation gegenüber der NSLU2 bringt.


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.