\o/

Gestern hat das CTA eine neue Software eingespielt bekommen.

Die führt sich auch grade richtig ein. Checkgate ist geschlossen, alle Brückenkräne stehen vorne in den Bahnen und geschätzte 70-80 LKW stauen sich vor mir..
Warum immer Freitags?


3 Kommentare

  1. Spacefalcon sagt am 10. 09. 2010 um 11:08

    Natürlich Freitags, wann denn sonst?

    😉

    Kommentar

  2. DisastersMaster sagt am 12. 09. 2010 um 16:48

    Man merkt, dass du schon länger aus dem Geschäft mit den Computern raus bist…
    Natürlich macht man sowas am Freitag. wann denn sonst?
    Das nennt sich ‚agile‘ Softwareentwicklung.
    Der agile Entwickler von heute macht das Update der Software, an der er den letzten Sprint (üblicher Weise 2 Wochen) gefrickelt hat, Freitag um 16 Uhr und geht dann nach Hause.
    Um spätestens 22 Uhr wird dann die Bereitschaft rausgeklingelt, weil die Server verrückt spielen und ist dann das WE damit beschäftigt die Server in einem schwebenden Zustand zu halten, der weder als kaputt noch als in Ordnung bezeichnet werden kann. Bestenfalls verdient der Zustand die Note ‚Nur 20% der Kunden bekommen mit, dass was nicht stimmt.“
    Das ist die übliche Vorgehensweise heute. Würden Hardwarehersteller so etwas abliefern, dann würden wir Autos mit 5 Rädern und 3 Bremsen fahren. Jeder Bremsvorgang würde ein Spiel mit dem Leben sein und die Antwort des Herstellers würde lauten: „Warte auf’s nächste Update.“
    Wer konnte auch ahnen, dass die Karre bei Bremsen nach links zieht, wenn man hinten beide Räder bremst und vorne nur das linke.

    Das Update sähe dann übrigens so aus, dass die hintere linke Bremse deaktiviert wird. In der Hoffnung, dass das Auto beim Bremsen nur noch 20% in Richtung Fahrbahnmitte zioeht, statt wie vorher 100%. Und für das Update darf man dann noch einmal 20% des ursprünglichen Kaufpreises hinlegen. Man muss das Update ja nicht kaufen und kann es bleiben lassen 😉

    Kommentar

  3. actro sagt am 12. 09. 2010 um 19:00

    Tatsache ist, daß die die Software nur richtig testen können, wenn ordentlich Aufkommen ist. Da bleibt eigentlich nur die Hauptzeit am Freitag, mehr Stress kann es die ganze Woche nicht für die Anlage geben.
    Daß wir nun die Leidtragenden sind, ist halt ein Kollateralschaden..

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.