Des Fahrers bester Freund..

..ist wohl WD-40. Kaum einer, der es noch nicht benutzt hat. Das Zeugs ist ein super Rostlöser und Kriechöl, optimal zum gängig machen von Twistlocks, hilft bei quietschenden Türen, schlecht gehenden Schlössern, Fahrradketten, etc.
Wie der gemeine Autoschrauber sagt: „Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut, benutze WD-40. Wenn es sich bewegt, es aber nicht sollte, nimm Panzertape.“
Ganz praktisch ist es auch, um den festsitzenden Zigarettenstopfer wieder gängig zu machen 😉 Ich habe dafür extra einen Multi-Pen an Bord, der natürlich auch für andere Kleinigkeiten herhalten muß.



Sobald ich das Ding das erste mal in der BILD als BILD VOLKSFETTSTIFT sehe, gehe ich wieder zum guten alten Knochenöl zurück, versprochen..


4 Kommentare

  1. Sven sagt am 01. 09. 2010 um 19:22

    WD40 im Zigarettenstopfer??? Jaja, immer diese Drogenabhängigen. :mrgreen:

    Kommentar

  2. Spacefalcon sagt am 01. 09. 2010 um 23:26

    Ich tangiere momentan eher zu einem kleinen Baseball-Schläger, aus Aluminium selbstverständlich 😉

    Aber jeder wie er eben mag :mrgreen:

    actro Antwort vom September 2nd, 2010 07:07:

    Hmm.. Aus dem Aluding bekommt man die häßlichen Zahnabdrücke aber so schlecht wieder raus, Holz kannste abschmirgeln 😉

    Kommentar

  3. maik sagt am 03. 09. 2010 um 23:07

    Brutal. Ihr seit so brutal 🙂

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.