Erkenntnisse I

Schokokekse, bei diesem Wetter im oberen Staufach aufbewahrt, ergeben einen großen, schwer eßbaren Schokokeksklumpen..


4 Kommentare

  1. Sven sagt am 13. 07. 2010 um 15:30

    Na, wohl bekommt´s. 🙂
    Hast Du keinen Kühlschrank im Auto???
    Ich möchte garnicht wissen, was ich bis jetzt alles hätte wegschmeissen können, wenn ich diesen nicht gehabt hätte!
    Und eine reine Kühlbox bringt bei diesem Wetter auch fast nichts mehr – muss also wirklich ein Kühlschrank sein.

    actro Antwort vom Juli 13th, 2010 20:17:

    @Sven: Klar hab ich nen Kühlschrank, aber wer mag schon kalte Schokokekse? Damit kannste Scheiben einschmeissen, aber nich essen 😉

    @Ralf: Kaltschnäuzig bin ich von Natur aus, da muß ich nicht nachhelfen 😉

    @Alice: Denk dran, Kalorien treten immer zu zweit auf, ein Männchen und ein Weibchen. Und sie vermehren sich in 12er-Potenzen 😀

    Kommentar

  2. Ralf sagt am 13. 07. 2010 um 17:04

    Woanders nennt man das Kalte Schnauze

    Kommentar

  3. Alice sagt am 13. 07. 2010 um 19:07

    Au contraire. Kalte Schnauze besteht mitnichten aus Keksen in Schokolade, sondern aus Kalorien, angerührt in Kalorien und mit Kalorien abgeschmeckt und dann mit einer dicken Glasur aus Kalorien überzogen.

    Und jetzt hab ich Hunger auf dieses Süßspeise aus dem achten Kreis der Hölle.

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.