And the winner is…

..me. Ob das nu aber so ein Gewinn ist, wage ich mal zu bezweifeln. Ich war noch gar nicht ganz an der Abladestelle, da hat man mir eine Hauruck-Tour nach Norditalien in die Gegend zwischen Würzburg und Nürnberg aufs Auge gedrückt. Dringende Terminware, der Kunde wartet auf die Ladung. Schon klar, sonst werden die Solarmodule noch schlecht..
Ich bekomme einen 2. Mann mit, der zieht mir die Dose entgegen, hab mich dann mit ihm auf Schwarmstedt als Treffpunkt geeinigt und bin über die A 27 quer gezogen. In Schwarmstedt angekommen schnell unter die Dusche gehuscht, ziemlich sinnlos bei Temperaturen jenseits der 35°, die Dusche war umsonst als ich beim Trecker angekommen bin.
Nun steht der Kollege kurz hinter Hamburg im Stau und ich warte hier in der brütenden Hitze auf ihn. 4 Stunden Fahrtzeit habe ich noch, er auch noch eine halbe Schicht, der Kunde hat versprochen, uns heute Nacht abzuladen, damit wir schnell wieder zurück sind. Ich habe gottseidank eine Ausweichstreckenkarte dabei, die Strecke ist auch nur halb so schlimm zu fahren und da wir im Kombinierten Verkehr laufen, habe ich auch keinerlei Hemmungen, mich 150 km vor Hamburg zwischen die Reiselustigen zu drücken.
Ich lasse mich mal überraschen, wie das abläuft, der Reiseverkehr ist schon deutlich zu merken und alle wollen nach Süden, vielleicht sind ja morgen die Straßen in Richtung Norden wenigstens einigermaßen frei..


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.