Praktikanten arbeiten ja kostenlos..

..oh, das war gestern. Heute bezahlen Praktikanten dafür, ein Praktikum machen zu dürfen.

Ich lese ja einige Blogs fast täglich und bin heute beim Aufholen der verpassten Einträge über einen Artikel beim INTensivling gestolpert: Hermione macht eine Ausbildung zur Rettungsassistentin und muß für ein Praktikum in einer Klinik bezahlen.

Ich musste das glatt 2mal lesen, das konnte ich beim ersten Mal nicht glauben.
Ein Bekannter von uns ist Rettungssanitäter, ich weiß, was das für ein Knochenjob ist, sowohl physisch als auch psychisch. Ich bin froh, daß es Leute gibt, die das können, ich selbst wäre gar nicht in der Lage dazu.

Der Job ist definitiv unterbezahlt und der beschissene Schichtdienst auch nicht gerade förderlich dabei. Eigentlich sollten Auszubildende mit Kusshand genommen werden, stattdessen lässt man sie für ein Praktikum bezahlen.
Wo sind wir bloß hingekommen? Praktikanten machen die Drecksarbeit, in vielen Bereichen auch selbständig und oftmals wird dafür an Fachkräften gespart. Ist ja auch viel billiger, so ein Praktikant. Und wenn er dann noch Geld mitbringt, ist es noch besser..

Wieder so ein Punkt, wo man sich für Deutschland echt fremdschämen muß..*soifz*


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.