Elbe zu

Das hatten wir das letzte Mal 1997, hat man mich grad belehrt. Ich hatte auf vor 10-15 Jahren geschätzt und lag also nicht weit daneben.


Der zugefrorene Köhlbrand


Wettertechnisch war die Woche recht anstrengend, in Berlin hab ich mir am Wochenanfang auf gut Deutsch den Arsch abgefroren und es war nicht immer leicht, unter die Auflieger zu kommen. Die Katzenwäsche am Kanister fiel die Tage auch immer sehr kurz aus, schon aus Angst, mit den Händen in den Achseln fest zu frieren 😉
Heute dann endlich wieder zuhause, der Kamin bullert, es gab eine Dusche und eine warme Mahlzeit. Es sind doch wirklich die kleinen Dinge des Lebens, die immer als selbstverständlich wahrgenommen werden, über die man sich dann nach einer Woche Verzicht freut.
Ich wollte schon viel früher bloggen, allerdings gibts bei uns am Platz nur GPRS, da ist das nicht so das gelbe vom Ei. Aber auch da wird sich eine Lösung finden..
Wichtig ist nur, daß ich wieder auf der Strasse bin..


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.