#@§$%&!!

Ich weiß schon, waum ich ungerne im Osten der Republik bin. Mit den dort lebenden Menschen hat es nichts zu tun, die sind unheimlich freundlich und hilfsbereit, aber die dauernden Umleitungen nerven einfach und kosten jede Menge Zeit, die dann am anderen Ende fehlt.
Heute morgen in Leipzig ging es ganz fix mit dem Abladen, zur Ladestelle waren es auch nur eben über 30 km. Dann geladen, gesichert und Pause gemacht, um nicht irgendwo in der Pampa aus der Fahrtzeit zu laufen und keinen Parkplatz zu haben. Start in Richtung Hamburg, 2 Umleitungen, 2 mal Stau, zusammengenommen 15 km Stop&Go. Tja..und nun stehe ich 50 km vor Hamburg, statt zuhause auf dem Sofa zu liegen. Ich mache Nachtruhe bis morgen kurz nach 7 und fahre dann die Tour zuende.
Früher hätte man eine 2. Scheibe eingelegt für das kleine Stückchen und wäre durchgezogen, das geht ja nun nicht mehr, dank Digitaltacho. So schön das Digidings auch gedacht sein mag, im Großen und Ganzen ist es völlig unflexibel und bietet mehr Anlaß zum Ärgern als es Nutzen für die Fahrer bringt. Jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach..


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.