Endlich..

..fängt das Transportgewerbe an, provokativ auf den momenten Zustand aufmerksam zu machen.

transport

medienkampagne_merkel-plakat-auf-lkw
(Fotos: BGL)

Am nächsten Mittwoch soll gestreikt werden..

Erste LKW-Protestaktion startet am 18. März

München. Die von Disponent Nils Bohlmann ausgelösten Proteste per Mail gegen die Erhöhung der LKW-Maut zum 1. Januar 2009 münden jetzt erstmals in eine konkrete Aktion. Am kommenden Mittwoch sollen die LKW zwischen 11.45 Uhr und 13.00 Uhr die Autobahn verlassen und auf Autobahnrastanlagen fahren, heißt es in einer Mail, die von elf Personen beziehungsweise Unternehmen, darunter auch Bohlmann, unterzeichnet worden ist.

Quelle: Verkehrsrundschau

Ich drücke die Daumen..


Ein Kommentar

  1. Toby sagt am 31. 03. 2009 um 17:40

    Super Aktion, auf den LKWs wird es sicher von vielen Leuten gesehen und bewirkt hoffentlich auch was.

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.