Südfrankreich

Meine letzte Tour führte mich von Sisteron nach Grenoble durch die Alpen. Die Autobahn ist dort noch nicht ganz fertiggestellt und man muß über ein paar kleinere Alpenpässe einen Höhenunterschied von rund 1800 m über die Route Nationale überwinden. Für die knapp 150 km habe ich über 2,5 h gebraucht. Gottseidank hat die Dampflok ein Automatikgetriebe, es war also für mich nicht anstrengend. Der Trecker hat allerdings ganz schön geschnauft so mit 40 t bei 12% Steigung und mehr..

Die Zahl in der Mitte ist die Geschwindigkeit, 18 km/h und ein Rattenschwanz an PKW hinter mir. Die Serpentinen verboten einen Überholvorgang, ich zog also hier und da mal über einen kleinen Parkplatz, um den nachfolgenden Verkehr abfließen zu lassen..

Anfangs war die Nationale noch schön breit und zog sich durch einige malerische Orte vor atemberaubendem Alpenpanorama.

Je weiter ich Richtung Grenoble kam, desto enger und steiler wurde es. 20 km vor Grenoble war dann auch noch der Alpenpaß über die Nationale wetterbedingt gesperrt für LKW über 12t, so daß ich über eine kleine Landstraße ausweichen mußte. Die war schon um einiges schmaler, aber der Weg hat sich gelohnt.

Das Panorama hat mich auf jeden Fall für alle Unannehmlichkeiten der Strecke entschädigt.

Ein Klick auf die Bilder führt wie immer zur Galerie, da die Auflösung dort deutlich reduziert ist, habe ich noch zusätzlich 3 Bilder hochauflösend bei Imageshack abgelegt..





Ein Kommentar

  1. Kerstin sagt am 04. 02. 2009 um 09:54

    Wow, das Panorama ist ja wirklich beeindruckend, so richtig atemberaubend, auch wenn ich jetzt nur die Bilder gesehen habe. Aber ich finde es klasse und weiß jetzt wohin im nächsten Urlaub, allerdings ohne LKW 😉 Besonders fair finde ich es ja, wenn die LKW-Fahrer dann immer mal auf einen Parkplatz fahren und den nachfolgenden Verkehr erst mal vorbei lassen, das sieht man eigentlich recht oft und ich finde es schade, dass viele nur die wenigen Ausnahmen nennen, die das eben nicht machen.

    Kommentar

Kommentare sind nicht erlaubt.