KDE 5.0 schon in den Startlöchern!

Nach dem erfolgreichen Launch von KDE 4.1 ist nun durchgesickert, daß KDE 5.0 schon in den Startlöchern sitzt. Das Konzept soll noch einmal grundlegend überarbeitet werden, wurde durch eine inoffizielle Quelle bekannt. Da die Plasma-Oberfläche scheinbar viele User der KDE 3- Umgebung zu verwirren scheint, lautet die neue Devise „One App A Time“.

Der normale Benutzer ist oft verwirrt, wenn er mehr als eine Anwendung geöffnet hat. Unser Ziel ist es, ihm die Arbeit zu erleichtern, indem wir den Windowmanager abschaffen und jede Anwendung im Vollbild laufen lassen.

Angeblich soll es eine undokumentierte Tastenkombination (Strg rechts-Alt-1-2-~-Windows-Taste) geben, mit denen Power-User zwischen den Vollbildanwendungen umschalten können.

Auf der Mailingliste wurde die Ankündigung sehr begrüßt, auch das Wegfallen komplizierter Konzepte, wie z.B. Drag’n’Drop zwischen verschiedenen Anwendungen, wurde mit reichlichem Beifall bedacht.

P.S. Dieser Artikel ist eine Satire 😉


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.