Saufen für den Bio-Sprit

Eine fantastische Idee! Eine der marktführenden US-Brauereien (Coors) hat Bier zu Sprit gemacht.
Die Abfüllüberschüsse werden seit 1996 zu umweltfreundlichem Ethanol verarbeitet, welcher als Kraftstoff gut geeignet ist.
Die Produktion liegt bei rund 11 Millionen Liter pro Jahr, davon mal abgesehen werden auf diese Weise auch gleich die nicht verwendbaren, schädlichen Bierüberschüsse auf angenehme Weise entsorgt. Das sind zwar nur um die 70 Tonnen im Jahr, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.
Noch dazu sollte man ja nicht mehr Auto fahren, wenn man etwas getrunken hat 😉

Ich halte das ganze allerdings für sinnvoller als diese „Saufen für den Regenwald“-Kampagne einer grossen deutschen Brauerei..


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.