Weltuntergang

Morgens um 7 ist die Welt noch in Odnung. Von wegen.
Mit halbem Auge mitbekommen, wie die beste Ehefrau von allen heute morgen zur Arbeit ging.
Gott, war ich müde. Ist ja Wochenende, also schnell nochmal umgedreht.
Keine halbe Stunde später werd ich wieder wach. Geflüster und Geschirrklappern in der Küche. „LEISE, PAPA SCHLÄFT NOCH!“.. Kennt Ihr das?

Mühevoll ignoriere ich es und drehe mich nochmal um. Ein paar Minuten später wiederholt sich das. Wenigstens stellen sie ihr Geschirr in die Spülmaschine. Ich dreh mich wieder um.

Leises Tapsen im Schlafzimmer.
„Papa, bist du wach?“..“murmelmurmelknurr“..“Dürfen wir raus?“ .. „murmelmurmelwaschenanziehenundsoknurr“ .. *wiederumdreh*

Eine Herde Rhinozerosse stürmt die Treppe hoch und gleich darauf wieder runter. Gezanke im Bad um die Zahnpasta. Völlig entnervt mache ich mich halb blind auf den Weg in die Küche, um einen Kaffee aufzusetzen. Die Katzis proben den Zwergenaufstand und brüllen mich an, ich soll ihnen die Terrassentür aufmachen.

Die Rhinozerosse zerlegen inzwischen das Haus. Klingt jedenfalls so.
Noja, inzwischen bin ich an meinem Laptop angekommen, gehen die Tagespost durch und schlürfe meinen Kaffee.

Als wenn der Morgenstress noch nicht genug wäre, fällt mein Blick beim Durchsehen der morgendlichen Nachrichten auf das hier:
Kate Moss hat Zellulitis, ich glaube, der Tag ist nicht mehr zu retten..


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.