Guck mal, Gentoos!

Das nenne ich mal Linux-Enthusiasmus 😉

Bei der Klassenfahrt einer Grundschule hat einem Zeitungsbericht zufolge ein Schüler einen Pinguin aus dem Kölner Zoo entführt. Diethard Altrogge, Leiter des Forstamtes Siegen-Wittgenstein, der die Klasse aus dem Siegerland in der vergangenen Woche als Fachreferent begleitete, sagte der «Westfälischen Rundschau», es sei ihm aufgefallen, dass ein Junge auf der Rückfahrt mit einer durchnässten Hose im Bus gesessen habe. Zunächst sei er von einem Malheur ausgegangen. Auf Drängen der Mitschüler habe der Junge dann einen kleinen, tropfenden Pinguin aus dem Rucksack gezogen, den er auf dem Schoß gehalten hatte. Der Bus sei umgekehrt und habe das Tier unversehrt wieder zurück in den Kölner Zoo gebracht. Dort wollte man auf Anfrage der Zeitung am Freitag von einer Entführung allerdings gar nichts bemerkt haben

Den ganzen Artikel gibt es hier: ad-hoc-news


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.