Billig zu Edel

Einige Freunde aus den USA hatten bei einem fröhlichen Männerabend die Nase voll von billigem Branntwein. Ein altes Buch über das Brennen von Weinbrand empfiehlt „die Behandlung mit purem Sauerstoff oder elektrischem Strom.“
Durch den Satz inspiriert gingen die Jungs in die Garage und setzten ihren Brandy 15.000 Volt aus. „Wir waren überrascht – er schmeckte wesentlich besser“, kann man im Blog einer dieser Trinkfreunde lesen.

Nach diesem Experiment bauten die Freunde die Maschine „VOLT/AGED“ in recht rustikalem Stil.. Ob der Weinbrand wirklich teurer schmeckt sei mal dahingestellt, aber Kopfschmerz und Kater sollen angeblich nicht so ausgeprägt gewesen sein. 😉


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.