Alptraum pur..

Gestern habe ich in den dunklen Schlund der Hölle geblickt..ganz tief..
Ich hasse Tage die mit einem „Schatz, wir müssen zu IKEA“ anfangen. IKEA ist der Alptraum für jeden Mann. Auch ein sehr bestimmtes „Ich warte dann am Hotdog-Stand, bis Du wieder rauskommst“ konnte sie nicht davon abhalten, mich gegen den Strom durch den Kassenbereich bis hin zu den Küchen-Klöterartikeln zu lotsen.
Wer schonmal versucht hat, mit seinem Wagen gegen die Fahrtrichtung zwischen den ganzen euphorisch wühlenden Frauen durchzukommen, weiss wovon ich rede. Ständig war meine Frau aus meinen Augen verschwunden, hinter irgendeinem Turm aus diversen, nicht wirklich nützlichen Dingen mit unaussprechlichen Namen versteckt, lauerte sie dann, bis ich endlich durch die Menge zu ihr vorgedrungen war, nur um mit einem „Schatz, ich guck mal da drüben“ wieder zu entschwinden.
Nachdem wir dann den Wagen halbwegs ordentlich gestapelt beladen hatten und noch durch die Fundgrube geschlendert sind, durfte ich endlich zur Kasse.
Nach der Kasse das obligatorische Hotdog, während sie durch die Abteilung für schwedische Lebensmittel (Kann man Kötböller wirklich essen? Für mich klingt das wie etwas, was man im Katzenklo findet..) streunt und dann endlich zum Auto.

Gottseidank ist das Möbelpuzzle dann nicht mehr meine Aufgabe und ich konnte mich wieder hingebungsvoll meinem Computer widmen, während sie glücklich und zufrieden stundenlang im Schlafzimmer gebastelt hat.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich weiss, dass mir zumindest bis zum nächsten unwiderstehlichen Sonderangebot die Hölle erspart bleibt.

Liebe IKEA-Mitarbeiter, nehmt bitte das hier als kleine Anregung, damit auch Männer Spass am Basteln haben können:


Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentare sind nicht erlaubt.